Startseite

UINFC2 Concept

Der Europarat kennzeichnet als oberste Priorität für die kommenden Jahre die Verhütung und Bekämpfung von Internetkriminalität. Derzeit Cybercrime präsentiert eine enorme Zunahme der Zahl der Vorfälle auftreten, die Wildheit zugrunde liegenden Angriffe, sowie die Ziele (d.h., Personen, Dienstleistungen, Einrichtungen) und die Auswirkungen (gesellschaftliche und wirtschaftliche) der böswilligen Aktionen durchgeführten. Dies geschieht vor allem aus drei Gründen:

a) das Wachstum der Internet-Nutzer, vor allem Jugendliche und Kinder bei der Nutzung von PCs, Smartphones oder Tabletten;

b) das Eindringen der Internetdienste zu unserem täglichen Leben; und

c) die neuesten technologischen Errungenschaften im IKT-Bereich, die viele Kriminelle Handlungen auf der Internet-Welt, wodurch sich die Gefahr um verlassen Beweise sowie das Auftauchen der neuen Gefahren wie verschieben, online sexuelle Aufforderung der Kinder, Verteilung/Besitz des Kindes missbräuchlich Material usw. zu ermöglichen.

Kinder Ausbeutung erstellt eine massive Anzahl von beweisen (manchmal versteckt oder verteilt), die Überwindung der Grenzen eines Landes und nicht durch herkömmliche Mensch-zentrierte Tools und Methoden verarbeitet werden. Darüber hinaus beeinflussen solche Bedrohungen den empfindlichsten Teil der Gesellschaft, bringt in Gefahr, unsere Zukunft. Um diese ernsten Bedrohungen effektiv entgegenzuwirken, sollten die folgenden Initiativen materialisiert werden. Zunächst entwickeln intelligente und automatisierte Tools, die verfolgen und verarbeiten können, EU- oder internationaler Ebene, illegaler Inhalte vorhanden ist im Netz, sowie dazugehöriger Daten befinden sich auf der Hot-Lines Datenbanken oder von LEA instandgehalten werden, daß sein, rechtzeitig, korreliert und klassifiziert, extrahieren die nützliche Informationen von LEA benötigt wird, um es und seine Quellen zu bekämpfen. Zweite, Harmonisierung und Beschleunigung der Verfahren gegen Verbrechen auf Kinder- und Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Akteuren zu identifizieren und zu bekämpfen so viele Fälle wie möglich, mit richtig ihre Ressourcen und die Verstärkung ihrer Wirksamkeit.


Co-funded by the Prevention of and Fight against Crime Programme of the European Union

Join Us

NEWSLETTER

Categories

  • No categories